Schon wieder Chefwechsel bei Symantec Schweiz

19. Juni 2013, 14:07
  • people & jobs
  • symantec
image

Antonio Sirera gibt Chef-Position bereits wieder ab. Frank Thonüs vorübergehend zurück an der Spitze.

Antonio Sirera gibt Chef-Position bereits wieder ab. Frank Thonüs vorübergehend zurück an der Spitze.
Wechsel an der Spitze von Symantec Schweiz: Antonio Sirera, der erst im November 2012 die Leitung der Schweizer Niederlassung übernommen hatte unter Berufung auf eine E-Mail. Eine offizielle Stellungnahme von Symantec liegt nicht vor. Interimistisch übernimmt nun wieder der frühere Chef Frank Thonüs (Foto) die Leitung von Symantec Schweiz. Er ist zurzeit auf EMEA-Ebene für Symantec tätig.
Symantec steckt zurzeit mitten in einer Reorganisation. Vor einem Jahr wurde der CEO Enrique Salem gefeuert. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Podcast: Fachkräftemangel in der IT wird immer schlimmer

Aktuelle Zahlen zeigen, dass sich der ohnehin schon akute Fachkräftemangel nochmal drastisch zuspitzt. Wir reden darüber, was das bedeutet und was dagegen getan wird.

publiziert am 2.12.2022
image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienst­leister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022