Schon wieder lahmte das Liechtensteiner Festnetz

2. Dezember 2016, 09:59
  • telco
  • liechtenstein
  • störung
image

Gestern kam es erneut zu einem Ausfall bei der Telecom Liechtenstein.

Gestern kam es erneut zu einem Ausfall bei der Telecom Liechtenstein. Ab etwa 11.30 Uhr war der Festnetz-Sprachverkehr massiv beeinträchtigt, wie die Tageszeitung 'Liechtensteiner Vaterland' seit September.
Der Verwaltungsratspräsident des Unternehmens, Markus Willi, bedauert das Problem. "Es ist uns bewusst, dass dies einerseits für die Sicherheit der Bevölkerung andererseits für den Wirtschaftsstandort Liechtenstein besonders wichtig ist", wird er von der Zeitung zitiert. Als Grund für die Störung nennt Willi ein Softwareproblem. Die genaue Ursache ist jedoch nicht bekannt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Clickshare-Update führt zu Windows-Problemen

Clickshare-Dongles liegen zu tausenden in Schweizer Sitzungszimmern herum. Das letzte Update des Geräts hat Windows quasi unbenutzbar gemacht.

publiziert am 19.1.2023 1