Schüttel, Rüttel: Handyakku durch Bewegung aufladen

8. März 2010 um 16:20
  • nokia
image

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat beim amerikanischen Patentamt --http://appft.

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat beim amerikanischen Patentamt einen Patentantrag eingereicht, der ein Handy, dessen Akku sich durch Bewegung wieder auflädt, beschreibt. Im Antrag ist von einem Mobiltelefon die Rede, dessen schwere Komponenten wie etwa ein Akku, auf einem Schienenpaar montiert sind, das horizontale und vertikale Bewegungen ermöglicht. An den Schienenenden sollen Piezoelemente angebracht sein, die durch zusammendrücken elektrische Spannung erzeugen und damit einen Kondensator laden, der wiederum den Akku lädt. Ob und wann die Technik Marktreife erlangt, ist derzeit nicht bekannt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vor 6 Jahren: "Windows Phone" kommt auf den Schrotthaufen

Microsoft entwickelte ein eigenes Handy-Betriebssystem. Genutzt wurde es nie flächendeckend.

publiziert am 14.7.2023
image

Nokia und Ericsson in der Krise

Die europäischen Netzwerkausrüster haben mit einer geringeren Investitionsbereitschaft ihrer Kunden zu kämpfen.

publiziert am 14.7.2023
image

Ex-Fujitsu-Chef übernimmt Europa-Führung bei Nokia

Nokia ernennt Rolf Werner zum Senior Vice President der Region Europa. Zuvor war er bereits DACH-Chef von Fujitsu und Cognizant.

publiziert am 5.1.2023
image

Deutschland tüftelt mit Nokia an 6G

Das Bundesministerium für Forschung und Entwicklung finanziert ein dreijähriges Projekt, das letztlich die Einführung von 6G zum Ziel hat.

publiziert am 11.7.2022