Schulterschluss von Printing-Dienstleistern

23. Juni 2015 um 07:40
  • channel
  • xerox
image

Die Printing-Dienstleister Caps und Premierpartner schliessen sich zusammen und gehen in der neuen Smartec Services AG auf.

Die Printing-Dienstleister Caps und Premierpartner schliessen sich zusammen und gehen in der neuen Smartec Services AG auf.
Die beiden Xerox-Partner zählen zusammen rund 70 Mitarbeiter. Arbeitsplätze sollen keine abgebaut werden.
Der Geschäftsbereich ECM/DMS werde später in die Firma Smartdoc AG ausgegliedert, schreiben die Geschäftsführer der bisherigen Unternehmen in einer Pressmitteilung. Smartec Services werde von den Chefs der fusionierten Unternehmen, Jürg Keller von Premierpartner und Thomas Waser von Caps, in einer Doppelspitze geführt werden.
Premierpartner ist bereits 2013 mit der Übernahme der zuvor extern vergebenen Service- und Wartungs-Dienstleistungen für Kunden zum laut eigener Aussage grössten Xerox-Partner der Schweiz aufgestiegen. Die Fusion mit Caps baut diese Vormachtstellung nun weiter aus.
Über die Gründe für den Zusammenschluss machen die beiden Unternehmen keine Angaben. Auf eine entsprechende Anfrage erreichte uns bisher keine Antwort. (mik)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Salesforce will angeblich Informatica übernehmen

Derzeit laufen gemäss Berichten Gespräche über einen allfälligen Kauf. Es wäre die grösste Übernahme von Salesforce seit der Akquisition von Slack im Jahr 2020.

publiziert am 15.4.2024
image

Untersuchung findet keine Finanzmanipulationen bei Temenos

Der Bericht zur Untersuchung widerspricht den Vorwürfen, die ein Investmentunternehmen im Februar gemacht hat.

publiziert am 15.4.2024
image

Heisst Klara bald E-Post?

Wie inside-it.ch erfahren hat, könnte der Name Klara bald verschwinden. Die heutige Post-Tochter rückt wohl auch namenstechnisch näher an den Gelben Riesen.

publiziert am 12.4.2024