Schwärzliche Zahlen für transtec, rötliche Zahlen für transtec Schweiz

11. April 2006 um 16:39
  • channel
image

Der Tübinger High-end Assemblierer transtec hat es --http://www.

Der Tübinger High-end Assemblierer transtec hat es nach grossen Verlusten im Vorjahr 2005 wieder knapp in die schwarzen Zahlen geschafft. Einem Betriebsverlust vor Steuern und Zinsen von 8,7 Millionen Euro 2004 folgte letztes Jahr ein Betriebsgewinn von 0,3 Millionen Euro. Unter dem Strich resultierte für die transtec AG ein Jahresüberschuss von 16'000 Euro, verglichen mit einem Fehlbetrag von 9,1 Millionen Euro im letzten Jahr. Der Umsatz ging leicht zurück, von 62,7 Millionen Euro auf 61,5 Millionen Euro.
Für rund einen Siebtel des Gesamtumsatzes ist transtec Schweiz verantwortlich. Der Umsatz der hiesigen Transtec-Niederlassung verringerte sich allerdings 2005 um 10,1 Prozent verglichen mit 2004, und lag bei noch 8,9 Millionen Euro. Transtec Schweiz musste einen leicht höheren Verlust als im Vorjahr verbuchen. 2004 lag er bei 191'000 Euro, 2005 bei 208'000 Euro. Gemäss transtec stammte allerdings ein grosser Teil des Verlustes aus einer Forderung gegenüber Lapistor, deren Wert man berichtigen musste. Lapistor war eine auf Storagesysteme spezialisierte Tochterfirma in England, die transtec 2005 abstiess. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Sunrise kauft Kabel­netz rund um Lausanne

Der Lausanner Versorger SIL will sich auf Investitionen in der Stadt fokussieren und veräussert das Kabelnetz in zehn umliegenden Gemeinden.

publiziert am 15.3.2024
image

Bechtle setzt Wachstum fort

Mehr Umsatz, mehr Gewinn: Dem deutschen IT-Konzern gehts gut. In der Schweiz lag das Wachstum aber unter dem des Gesamtmarkts.

publiziert am 15.3.2024
image

Jetzt ist es fix: Swisscom zahlt 8 Milliarden für Vodafone Italien

Der Telco hat den Kaufvertrag unterschrieben und die Akquisition damit eingetütet. Auf dem politischen Parkett weht zwar Gegenwind, aber der Bundesrat sieht keine Probleme.

publiziert am 15.3.2024
image

SVP will Swisscom die Vodafone-Übernahme verbieten

Staatsnahe Unternehmen sollen keine Firmen aus dem Ausland mehr übernehmen dürfen, so die Forderung der Partei. Swisscom sieht beim Vorhaben keine Probleme.

publiziert am 14.3.2024