Schweiz: 85 Prozent der privaten Haushalte mit Internetanschluss

13. Dezember 2011 um 15:48
  • telco
  • schweiz
image

Das Bundesamt für Statistik (BFS) veröffentlichte kürzlich die aktuellen Zahlen über die Internetanschlussquote in privaten Haushalten sowie die Breitbandanschlussquote der Schweiz.

Das Bundesamt für Statistik (BFS) veröffentlichte kürzlich die aktuellen Zahlen über die Internetanschlussquote in privaten Haushalten sowie die Breitbandanschlussquote der Schweiz. Die Schweiz sei, wie die Nachrichtenagentur 'sda' berichtet, auf der Überholspur und im Spitzenfeld der europäischen Länder.
Mit einer Haushaltsquote von mittlerweile 85 Prozent hat das kleine Land seinen Nachbarn Deutschland um drei Prozent überholt. Grossbritanniens Quote liegt bei 80 Prozent, gefolgt von Frankreich mit 74 Prozent und Italien weist eine Anschlussquote von 59 Prozent aus. Südkorea besetzt den ersten Platz mit einer Anschlussquote von 96 Prozent.
Diese Auswertung unterliegt der neuen Volksauszählung, die sich dadurch von der letzten, Anfang Februar veröffentlichten BFU-Erhebung um 8 Prozent unterscheidet. Im Februar ging man noch von 77 Prozent aller Internetanschlüsse in der Schweiz aus, so die 'SDA'. (hal)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024
image

Salt machte 2023 mehr Umsatz und Gewinn

Sowohl die Mobilfunk- als auch die Breitbandsparte sind gewachsen. Verantwortlich dafür waren die vielen Neukundinnen und -kunden des Unternehmens.

publiziert am 26.3.2024
image

Was Informatiker­innen und ICT-Spezia­listen verdienen

Eine Erhebung des Bundesamts für Statistik zeigt, dass die Medianlöhne in der IT deutlich höher sind als in anderen Branchen.

publiziert am 19.3.2024 3
image

Sunrise kauft Kabel­netz rund um Lausanne

Der Lausanner Versorger SIL will sich auf Investitionen in der Stadt fokussieren und veräussert das Kabelnetz in zehn umliegenden Gemeinden.

publiziert am 15.3.2024