Schweiz holt zwei Mal Bronze an der Informatik-Olympiade

13. August 2019, 15:44
  • politik & wirtschaft
  • schweiz
image

In Aserbaidschan ging kürzlich die internationale Informatik-Olympiade über die Bühne.

In Aserbaidschan ging kürzlich die internationale Informatik-Olympiade über die Bühne. 327 junge Informatiker aus 88 Ländern wetteiferten in Baku um Medaillen. Mit von der Partie waren auch vier Nachwuchs-ITler aus der Schweiz.
Qualifiziert hatten sich im Vorfeld Nicolas Camenisch von der Kantonsschule Wettingen (AG), Joël Huber von der Kantonsschule Freudenberg (ZH) sowie Valentin Imbach und Christopher Burckhardt vom Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasium Rämibühl (ZH). Sie mussten an zwei Tagen zu je fünf Stunden sechs Aufgaben lösen.
Dies gelang zweien aus der Schweizer Delegation medaillenwürdig. Sie durften eine bronzene Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Nicolas Camenisch konnte bereits zum dritten Mal Bronze entgegennehmen, während Joël Huber zum ersten Mal auf dem Siegertreppchen stand. Die beiden Bronzeträger platzierten sich auf Rang 137 und 159.
"Es ist das drittbeste Schweizer Ergebnis in den letzten zehn Jahren, zudem war die internationale Konkurrenz war wieder sehr stark", erklärt André Ryser, Student und einer der Delegationsleiter. Am besten abgeschnitten haben die USA, Kanada, Russland und China. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Threema nun auch für die Schweizer Polizei

Die Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten beschafft die verschlüsselte Schweizer Whatsapp-Allternative "freihändig" für alle Polizeiorganisationen. IMP von Abraxas wird abgelöst.

publiziert am 20.5.2022
image

Gemeinden wollen mit digitaler Kompetenz Bürgervertrauen schaffen

Der Schweizerische Gemeindeverband wünscht sich mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen. Nur so könnten die Gemeinden smart und digital werden.

publiziert am 20.5.2022
image

EFK-Direktor kritisiert "IT-Beziehung" zwischen Bund und Kantonen

In ihrem Jahresbericht weist die Finanzkontrolle nochmals explizit auf die "unkontrollierte Entwicklung" der E-Gov-Portale hin. Auch andere IT-Projekte hat sie stark kritisiert.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022