Schweiz weit vorn bei SAP-Innovationen

17. September 2013, 10:45
  • business-software
  • sap
  • dsag
image

Schweizer SAP-Anwender investieren in Mobile, Cloud und HANA.

Schweizer SAP-Anwender investieren in Mobile, Cloud und HANA.
Die deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) hat im Vorfeld ihres derzeitigen 14. Jahreskongresses in Nürnberg 622 ihrer über 46'000 Mitglieder zu den neuen Technologien befragt. Von den 622 befragten Unternehmen stammen 53 aus der Schweiz.
Laut dieser Online-Umfrage sind für 66 Prozent der Teilnehmer mobile Anwendungen in den Unternehmen gesetzt – in der Schweiz sei das sogar bei rund 80 Prozent so. Geschäftsprozesse in der Cloud nutzen in der Region 40 Prozent der Unternehmen. In der Schweiz sind es 51 Prozent. Und während In-Memory hierzulande bereits bei 34 Prozent der Unternehmen Realität ist, sind es in der DACH-Region erst 22 Prozent, wie die Umfrage zeigte. Konkrete HANA-Projekte hätten laut der Befragung im Bereich DACH 14 Prozent der befragten Unternehmen gestartet und auch hier lag die Schweiz mit bereits 25 Prozent vorne. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

SAP stellt "Patient Management" ein

Die Softwareschmiede will im Health-Bereich vermehrt auf Partner setzen und IS-H mit dem Support-Ende von ECC ebenfalls nicht mehr unterstützen. Die DSAG bedauert den Entscheid.

publiziert am 5.12.2022
image

Das BIT beschafft SAP-Analytics-Services für bis zu 42 Millionen Franken

Das Bundesamt für Informatik will damit geschäftskritische Supportprozesse sicherstellen. 11 Firmen haben Verträge erhalten.

publiziert am 2.12.2022