Schweizer AVM-Vertretung: Arndt Böhm folgt auf Dejan Crvenkovic

2. Mai 2007 um 11:59
  • people & jobs
image

AVM hat einen Nachfolger für den --http://www.

AVM hat einen Nachfolger für den Anfang März ausgeschiedenen Sales Manager Dejan Crvenkovic gefunden. Seit Anfang April verantwortet der deutsche Staatsbürger Arndt Böhm (Bild) den Vertrieb des deutschen Modem-Herstellers ("FRITZ!Card") in der Schweiz von seinem Home-Office im Kanton Bern aus. Crvenkovic hatte diese Funktion zuvor acht Jahre lang als "One-Man-Show" inne.
Der 37-jährige Böhm war zuletzt beim Zürcher VoIP-Anbieter e-fon für das Partner- und Reseller-Marketing verantwortlich. Davor arbeitete er bereits während mehr als sieben Jahren in verschiedenen Positionen bei AVM. Zu seinen Aufgaben zählt unter anderem, den Umsatz und die Marktanteile von AVM in der Schweiz zu steigern. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024