Schweizer Cloud-Anbieter Ventus expandiert nach Deutschland

21. Oktober 2020, 09:36
  • cloud
  • it-anbieter
  • channel
  • as-a-service
image

Das Jungunternehmen will eine europäische Alternative zu US-Cloud-Anbietern sein und eröffnet eine Niederlassung in Lindau.

Der Schweizer Provider Ventus Cloud hat im September ein Büro im bayrischen Lindau eröffnet. Am deutschen Standort will das Unternehmen bald 15 Mitarbeitende beschäftigen, heisst es in einer Mitteilung.
Der 2019 gegründete Cloud-Anbieter hat seinen Hauptsitz in Tuggen, Schwyz und beschäftigt aktuell 35 Mitarbeitende. Das Unternehmen bietet Cloud-Infrastrukturprodukte wie Server, Block Storage, Kubernetes, Firewall, IaaS und PaaS. Die Kunden stammen laut Unternehmensangaben insbesondere aus dem Industriebereich und sind in der Schweiz wie auch im europäischen Ausland ansässig.
In der Schweiz ist Ventus im Rechenzentrum Ostschweiz (RZO) eingemietet. Nun gibt die Firma eine neue Partnerschaft mit dem zu den Stadtwerken Lindau gehörenden RZ-Provider Datacenter Bodensee bekannt. "Mit dem neuen Standort und der IT-Infrastruktur sorgen wir für schnelle Verbindungen, maximalen Datenschutz und Kundennähe", sagt Geschäftsführer Paul Hauser.
Ventus möchte sich mit dem Argument der Datenhaltung in der Schweiz als europäische Alternative zu US-Cloud-Anbietern wie Google oder Amazon profilieren. Selbsterklärtes Ziel von Ventus ist es, eine standardisierte Cloud-Computing-Umgebung in ganz Europa anzubieten. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

IT-Firma der Stadt Wetzikon ist privatisiert

Die Stadt hat ihr IT-Unternehmen an das bisherige Management verkauft. Künftig wird die RIZ AG als Schwesterfirma von Lumturo geführt.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022