Schweizer Country Manager für Cyber-Ark

29. März 2012 um 08:54
  • people & jobs
  • security
  • finanzindustrie
  • schweiz
image

Die Schweizer Niederlassung von Cyber-Ark bekommt einen eigenen Country Manager.

Die Schweizer Niederlassung von Cyber-Ark bekommt einen eigenen Country Manager. Bisher leitete DACH-Verkaufschef Jochen Koehler das Schweizer Business von Deutschland aus. Nun hat der Security-Spezialist Manfred Moehn (Foto) an Bord geholt, der von Zürich aus für die Koordination der Cyber-Ark-Geschäftsaktivitäten einschliesslich der Partner-Betreuung in der gesamten Schweiz verantwortlich sein wird.
Moehn ist seit über 20 Jahren in der IT-Industrie beschäftigt. Unter anderem war er mehrere Jahre für Novell tätig, zum Beispiel in der Schweiz als Business Development und Regional Account Manager.
Cyber-Ark ist auf das Management von Administratoren-Accounts spezialisiert. Einige Schweizer Banken gehören zu den Kunden des israelisch-amerikanischen Softwareherstellers. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Neue russische Windows-Backdoor entdeckt

Security-Experten melden eine Hintertür in Windows-Systemen. Hinter ihr soll die berüchtigte russische Hackergruppe Sandworm stecken, die vor allem gegen die Ukraine agiert.

publiziert am 17.4.2024
image

Radicant verkleinert Geschäftsleitung

Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

publiziert am 16.4.2024
image

Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

publiziert am 16.4.2024
image

Weiterer Supply-Chain-Angriff auf Open-Source-Bibliothek

Cyberkriminelle wollten sich Zugang zu einem Open-Source-Projekt erschleichen. Das zeigt die Anfälligkeit von solchen Lösungen.

publiziert am 16.4.2024