Schweizer Dropbox-Konkurrenz heisst Dropbox

8. Januar 2014, 16:26
  • telco
  • dropbox
image

Schweizer Dropbox-Alternativen --http://www.

Schweizer Dropbox-Alternativen spriessen wie Pilze aus dem Boden. Nun hat sich ein hiesiges Internet-Dienstleistungsunternehmen besonders bei der Namensgebung Mühe gegeben: Laut 'Radio Energy' hat das basellandschaftliche Unternehmen DropNet kürzlich den Cloud-Storage-Dienst Dropbox lanciert.
Das Angebot ist das gleiche wie bei der bekannten amerikanische Variante Dropbox, einfach mit dem Unterschied, dass die Daten in der Schweiz gespeichert sein sollen, verspricht DropNet. Wegen dem NSA-Skandal sei die Nachfrage besonders gross, erklärt der DropNet-Mitgründer Peter Schmidt gegenüber dem Radio.
Experten sind sich einig, dass das Angebot bestimmt nicht lange vom amerikanischen Namensvetter geduldet wird. Denn sowohl der Dienst wie auch der Name des Dienstes sind identisch. Da tut es dann auch nichts zur Sache, dass die Schweizer die Seite bereits seit 10 Jahren registriert haben. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022