Schweizer ein Volk von Mac-Jüngern

18. März 2011, 12:19
  • workplace
  • apple
  • schweiz
  • betriebssystem
image

Die Schweizer Internetuser lieben Apple.

Die Schweizer Internetuser lieben Apple. So kann man eine Statistik (Bild oben) interpretieren, die aufgrund von Daten des Webseiten-Besucheranalyse-Tools Statcounter erstellt wurde. Gemäss den Februar-Daten des Tools, das auf rund drei Millionen Webseiten eingesetzt wird, führt die Schweiz nämlich die Liste der Länder mit dem höchsten Marktanteil des Apple-Betriebssystems Mac OS X an.
So sind 17,61 Prozent der Internetnutzer aus der Schweiz mit OS X unterwegs. In Luxemburg sind es 15,79 Prozent und den in den USA 15,36 Prozent, wie die vom Webseiten-Monitoring-Dienstleister Royal Pingdom veröffentlichte Statistik (siehe oben) zeigt. In der Statistik geordnet nach Kontinenten liegt Nordamerika mit einem Mac OS X-Anteil von 14,09 Prozent an der Spitze, gefolgt von Australien/Ozeanien (13,71 Prozent) und Europa mit 6,23 Prozent. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Stadt und Kanton Zug beschliessen gemeinsame Datenstrategie

Mit dem Open-Government-Data-Ansatz sollen in Zug künftig offene Verwaltungsdaten ohne Einschränkung zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

publiziert am 29.9.2022