Schweizer ERP-Software WinBiz verkauft

19. März 2013, 15:33
  • business-software
image

Fiducial übernimmt La Gestion Electronique, Hersteller der ERP-Lösung WinBiz.

Fiducial übernimmt La Gestion Electronique, Hersteller der ERP-Lösung WinBiz.
Das in Lyon beheimatete Unternehmen Fiducial hat gemäss einer Mitteilung den Schweizer Anbieter La Gestion Electronique (LGE) übernommen. Dieser entwickelt die Verwaltungssoftware für kleine und mittlere Unternehmen WinBiz. Die ERP-Software gibt es auch als ASP- oder SaaS-Version. LGE hat seinen Hauptsitz in Martigny und eine Niederlassung in Watt bei Regensdorf.
LGE wurde 1972 von Christian Carron als Dienstleistungs-Firma gegründet. Seit 1993 entwickelt das Unternehmen die ERP-Lösung WinBiz für Handwerker, Freiberufler sowie kleine und mittlere Schweizer Unternehmen. WinBiz werde in Zusammenarbeit mit kantonalen und eidgenössischen Behörden, grossen Treuhandfirmen, Sozialkassen und Schweizer Finanzinstituten weiterentwickelt, erklärt das Unternehmen. Heute beschäftigt LGE 30 Mitarbeitende.
Ficudial sieht durch den Kauf nun insbesondere in der Automobilindustrie, dem Friseurgewerbe, dem Hotel- und Gaststättengewerbe sowie dem Bauwesen Wachstumspotenzial. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023
image

KI-Startup Acodis sammelt 6 Millionen Franken

Das Unternehmen hat eine Dokumentenverarbeitungs-Plattform für den Pharma- und Gesundheitssektor entwickelt. Mit dem Kapital soll nun die Marktposition ausgebaut werden.

publiziert am 24.1.2023
image

Fintech Numarics fusioniert mit Treu­hand-­Unter­nehmen

Durch die Fusion mit der Treuhandgesellschaft A&O Kreston will das Schweizer Software-Startup seine Wachstumsstrategie vorantreiben.

publiziert am 24.1.2023