Schweizer Game-Branche rechnet mit "erfreulichem Weihnachtsgeschäft"

24. November 2008, 15:22
  • schweiz
image

Die Schweizer Game-Industrie ist zwar nicht besonders gross, dafür trotz drohender Rezession noch recht robust.

Die Schweizer Game-Industrie ist zwar nicht besonders gross, dafür trotz drohender Rezession noch recht robust. Wie der Branchenverband SIEA mitteilt, wuchs der Umsatz des Gesamtmarktes im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal um 12 Prozent auf 82,5 Millionen Franken. Davon entfallen 34,7 Millionen Franken auf den Verkauf von Konsolen (+8%) und 47,8 Millionen Franken auf Games (+15%).
Dem traditionell stärksten Quartal blickt die Branche trotz Wirtschaftskrise mit Zuversicht entgegen. "Auch wenn die Rahmenbedingungen härter geworden sind, rechnen wir mit einem für die Branche erfreulichen Weihnachtsgeschäft", wird SIEA-Geschäftsführer Peter Züger zitiert. Gerade die Nachfrage nach innovativen Spielen sei unterbrochen, meint der ehemalige Microsoft-Mann. Der Verband hält für das laufende Jahr an der Wachstumsprognose von rund 10 Prozent fest. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Die Ransomware-Banden müssen ihre Kriegskassen wieder füllen"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im Nationalen Security-Zentrum (NCSC), erläutert im Interview die Bedrohungslage in der Schweiz. Und warum er eine Meldepflicht von Hacks für sinnvoll hält.

Von publiziert am 24.5.2022
image

Adesso will künftig auch CIOs beraten

Zuständig für den Aufbau des neuen Geschäftszweigs "CIO Advisory" in der Schweiz wird Jean-Jacques Pittet sein, der auch im Management Board Einsitz nehmen wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Widerstand gegen RZ-Grossprojekt in Saint-Triphon

Das Projekt für ein Rechenzentrum im kleinen Waadtländer Dorf wird von Umweltverbänden und Anwohnern angefochten.

publiziert am 23.5.2022
image

Inseya ernennt neuen CTO

Als Chief Technology Officer soll Stephan Gautschi die Bereiche SASE Cato Cloud und Sentinelone beim Schweizer Security-Unternehmen stärken.

publiziert am 23.5.2022