Schweizer Informatik auf französischen Yachten

7. Dezember 2012, 10:07
  • channel
  • frankreich
image

Von der helvetischen IT-Szene relativ unbeachtet heimst eine kleine Bude in Adliswil internationale Erfolge ein.

Von der helvetischen IT-Szene relativ unbeachtet heimst eine kleine Bude in Adliswil internationale Erfolge ein. Die Rede ist von LostnFound. Die nun 15-köpfige Firma stellt Lösungen für das Sichern, Identifizieren und Tracken von allerlei Geräten aber auch Personen her. Dafür werden verschiedene Module mit eingebauten, eigenen SIM-Karten, GPS-Empfängern, Zusatz-Sensoren und Software eingesetzt. Stolz verweist man bei LostnFound auf Verträge mit 75 Mobilfunkanbietern, die in 145 Ländern operieren.
Mit dem französischen Versicherungsbroker April Marine hat man nun einen neuen Partner an Land gezogen, der LostnFound seinen rund 50'000 Kunden für das Schützen von Yachten anbietet. Je nach eingesetztem Modul (ab 399 Euro) gibt es unterschiedliche Funktionen. So kann das Modul Alarm schlagen, wenn das Boot sich aus einem definierten Bereich entfernt, sprich geklaut wird. Dann kann der Besitzer des Bootes (oder der Dieb des Passwortes zur LostnFound-Software des Bootsbesitzers) den Anlasser des Bootes ferngesteuert unterbrechen.
LostnFound wurde 2009 von Daniel Thommen, den man als Gründer von Data Storage Advisors kennt, und Markus Ledermann gegründet. Die kleine Firma beschäftigt Leute in der Schweiz, Estland, Deutschland und Frankreich. Sie hat nach eigenen Angaben in den letzten 12 Monaten insgesamt acht internationale Preise abgeholt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023