Schweizer interessieren sich mehr für Immobilien als für Erotik

20. Dezember 2007, 12:20
  • schweiz
image

Das Schweizer Suchportal hat auch Ende dieses Jahres wieder die Themenbereiche ermittelt, die auf seinen Sites am häufigsten abgefragt werden.

Das Schweizer Suchportal hat auch Ende dieses Jahres wieder die Themenbereiche ermittelt, die auf seinen Sites am häufigsten abgefragt werden. Die Reihenfolge der zehn beliebtesten Themen präsentiert sich dabei genau gleich wie vor einem Jahr - mit einer Ausnahme: "Erotik" wurde von den Themen "News" und "Immobilien/Geoservices" überholt und ist vom zweiten auf den vierten Platz zurückgefallen.
An dieser Stelle sollte ja eigentlich eine kluge Analyse dieses bewegenden Phänomens folgen, aber uns fällt dazu ehrlich gesagt im Moment nur ein "Hmm" ein.
Darum ohne weiteren Kommentar die Themenrangliste des Jahres 2007:
1.) Reisen
2.) News (inkl. Medien allgemein)
3.) Geoservices / Immobilien
4.) Erotik
5.) Jobs
6.) Wetter
7.) Entertainment (Kino, Restaurant etc.)
8.) Spiel (Euromillionen, sudoku, Lotto etc.)
9.) Saisonale Themen (Last Minute, Millionenlos, FC Thun etc.)
10.) Schweizer Persönlichkeiten
(hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Beschaffung des Bundes-CMS wird kritisiert

Der Einkauf des neuen Content Management Systems des Bundes sei intransparent gewesen, heisst es von einer Gruppe Parlamentarier.

publiziert am 27.9.2022
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 27.9.2022 2