Schweizer Media-Markt-Online-Shop gestartet

8. Dezember 2011, 10:33
  • media markt
  • e-commerce
  • schweiz
  • brack
image

Noch läuft nicht alles (ganz) rund.

Noch läuft nicht alles (ganz) rund.
Der deutsche Media-Saturn-Konzern hat gestern abend in der Schweiz seinen bereits lange angekündigten Online-Shop von Media Markt lanciert. Wie Thomas Keil, Chef von Media Markt und Saturn in der Schweiz, bereits im August sagte, sollen via Shop vorerst rund 1000 Artikel verfügbar sein, später soll es sich um 1500 Artikel handeln - die jeweils umsatzstärksten aus dem Sortiment.
Damit sich der nun lancierte Online-Shop von Media Markt aber zum Umsatzrenner entwickeln kann, bedarf es wohl noch etwas Feintuning. Wie Thomas Lang, Geschäftsführer des E-Business- und E-Commerce-Spezialisten Carpathia, in einem Blogbeitrag aufzeigt zählen.
Eine Überraschung erlebte auch Malte Polzin, CEO des Media-Markt-Konkurrenten Brack Electronics, der sich durch das Registrierungsformular geklickt hat. Der Preis des von ihm testhalber ausgewählten Laserdruckers stieg im Warenkorb von 409 Franken auf auf Fr. 487.55. Grund dafür ist einerseits eine offenbar noch nicht optimierte Versandoption von Media Markt sowie die auf den Preis hinzugeschlagene Kreditkartenkommission von 2 Prozent. Umgehen lässt sich die Gebühr wohl nur bei Zahlung mit der Media-Markt-Kundenkarte, denn Optionen wie Vorauskasse oder Rechnung sind nicht möglich. (Thomas Brühwiler)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Stadt und Kanton Zug beschliessen gemeinsame Datenstrategie

Mit dem Open-Government-Data-Ansatz sollen in Zug künftig offene Verwaltungsdaten ohne Einschränkung zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

publiziert am 29.9.2022