Schweizer Open-Source-Award-Gewinner gekürt

26. September 2008, 12:55
  • open source
  • schweiz
  • award
image

Von Kantonsschülern über die Uni Zürich bis zu Day.

Von Kantonsschülern über die Uni Zürich bis zu Day.
Der Verein /ch/open hat dieses Jahr zum ersten Mal den mit insgesamt 10'000 Franken dotiertren Schweizer Open-Source-Award organisiert. Der Wettbewerb soll die Verbreitung und das Ansehen von Open-Source-Software hierzulande fördern und Entwickler, Anbieter, Anwender, Förderer und Jugendliche auszeichnen, die sich in besonders intensiver Weise mit Open-Source-Software beschäftigen.
Anlässlich der OpenExpo in Winterthur wurden nun die Gewinner bekannt gegeben und geehrt. In der Kategorie "Youth" haben sich Esteban Joël Marin von der Kantonsschule Romanshorn und Philipp Gassmann von der Kantonsschule Zofingen durchgesetzt. Marin hat ein frei zugängliches Vokabellernprogramm, genannt "Worddriller" entwickelt, und Gassmann als Maturaarbeit eine "Einführung in Ubuntu" geschrieben, die andere Schulen und Schüler verwenden können.
In der Kategorie "Advocacy" erhielten die beiden Entwicklungshilfeprojekte "Schoolnet Namibia" (Amadeus Wittwer) den Award. Beide versuchen auf Basis von Open-Source-Software die Nutzung von Informatikmitteln in Entwicklungsländern zu fördern.
In der Kategorie "Pioneer" wurde die Kantonschule Zofingen aufgrund des breiten Einsatzes von Open-Source-Software (OpenOffice.org, Linux Terminal Server) in der Schule asugezeichnet.
Der Basler Content Management-Aspezialist Day machte in der Kategorie "Business" das Rennen, unter anderem für die Projekte "Standard-basiertes Content Repository für CMS" (JSR-170) sowie "Apache JackRabbit" und "Sling".
Und in der Kategorie "Swissness" ging der Award schliesslich an "OLAT", eine webbasierte Open-Source-E-Learning-Plattform. Das Projekt OLAT wurde 1999 an der Universität Zürich gestartet. Die Weiterentwicklung des Projekts wird auch weiterhin von der Uni Zürich, die 12 Entwickler dafür abgestellt hat, gesteuert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Panasonic ernennt neuen Verkaufsleiter für die Schweiz

Oliver Schefer wird ab 2023 die Position des Manager Sales CE für die Schweiz bekleiden. Er berichtet direkt an DACH-Country-Manager Philip Maurer.

publiziert am 29.11.2022
image

Innosuisse baut eigenes IT-Sicherheitszentrum auf

Die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung will ihre Hauptanwendungen vom BIT lösen und in die Cloud auslagern. In einer Ausschreibung werden dafür 2 externe Dienstleister gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Parlament fordert digitale Rezepte

Die beiden Kammern haben eine Motion angenommen, in der nach einer medienbruchfreien Übermittlung von Rezepten verlangt wird. Der Bundesrat ist dagegen.

publiziert am 29.11.2022
image

Bazl übernimmt EU-Drohnenregeln

Mit den neuen Drohnen-Regeln will der Bund unter anderem die Privatsphäre der Bevölkerung schützen. Insbesondere im Kanton Zürich wartete man schon lange auf verbindliche Regeln.

publiziert am 25.11.2022