Schweizer SAP-Interessengemeinschaft macht weiter

12. März 2010, 16:05
  • business-software
  • sap
  • support
  • wartung
  • weko
  • dsag
image

Auch nach der zum grössten Teil --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Auch nach der zum grössten Teil gewonnenen Schlacht um die Wiedereinführung des Standard-Supports von SAP will die "Interessengemeinschaft SAP Wartung CH" weiter machen. Die ursprünglichen Ziele seien mehrheitlich erreicht worden, neue Ziele seien definiert, heisst es in einer Mitteilung.
Wie die IG schreibt, wurde im Rahmen der zehnten Mitglieder-versammlung am vergangenen 10. März beschlossen, dass die IG als unabhängige Gemeinschaft "IG SAP CH" bestehen bleibt. Nach wie vor besteht die IG aus 50 Firmenmitgliedern mit einer SAP-Lizenzsumme von über 250 Millionen Franken.
Die Wartung bleibe zwar ein wichtiges Thema, doch man wolle sich jetzt breiter aufstellen und allgemeine rechtliche und kommerzielle Themen rund um SAP abdecken, so IG-Sprecher Peter Hartmann auf Anfrage. Mit der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) stehe man in ständigem Kontakt, so Hartmann. Diese konzentriere sich aber eher auf technische Themen und auf die Entwicklung von SAP.
Was die Einstellung der Vorabklärungen der Wettbewerbskommission (Weko) zur Schweizer SAP-Wartungssituation betrifft, erwartet die IG die Beschlussbegründung in den nächsten Wochen. Danach werde sie dazu Stellung nehmen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022