Schweizer SFS kauft Elektronik-Zulieferer

28. August 2012, 09:20
  • channel
  • smartphone
image

Gestern hat der Ostschweizer Industriezulieferer SFS intec den Kauf von Unisteel mit Sitz in Singapur bekannt gegeben.

Gestern hat der Ostschweizer Industriezulieferer SFS intec den Kauf von Unisteel mit Sitz in Singapur bekannt gegeben. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Vorheriger Besitzer von Unisteel war das Private-Equity-Unternehmen KKR.
Unisteel ist vorwiegend auf die Herstellung von Miniaturteilen aus Metall und Kunststoff für die Elektronikindustrie spezialisiert. Hauptabnehmer sind etwa Produzenten von Smartphones, Tablets und Magnetspeicherplatten. Wie der Chef der SFS-Gruppe Heinrich Spoerry in einem Interview mit dem 'St. Galler Tagblatt' sagte, werden beispielsweise im iPhone von Apple über 40 Einzelteile von Unisteel verwendet.
Unisteel produziert in Malaysia und im Grossraum Shanghai. Mit 2'700 Mitarbeitenden erzielt das Unternehmen einen Umsatz von rund 300 Millionen US-Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

HPE zeichnet Schweizer Partner aus

Der Channel trägt 60% zum HPE-Umsatz bei. Auch dieses Jahr ehrt der Hersteller seine besten Schweizer Partner.

publiziert am 31.1.2023
image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023