Schweizer Startup Advertima erhält 15 Millionen Euro Kapital

29. Juli 2020, 09:33
image

Die Technik der St. Galler Firma erlaubt es, Werbung auf Passanten anzupassen. Mit dem frischen Geld soll die KI-Plattform weiterentwickelt werden.

Das St. Galler Startup Advertima hat eine Finanzierungsrunde über 15 Millionen Euro abgeschlossen. Die Series-A-Runde wurde vom bestehenden Investor Fortimo Group, einer Schweizer Immobiliengesellschaft, angeführt. CEO Iman Nahvi sagt in einer Mitteilung, das Unternehmen werde die neuen Mittel plus 10 Millionen Euro aus eigenem Kapital in die Weiterentwicklung seiner Plattform investieren.
Advertima bietet eine Plattform, die mittels Sensoren und KI Verhaltens- und demografische Analysen der Besucher ermöglicht, während diese sich durch einen Raum bewegen. So können beispielsweise Retailer auf einen bestimmten Kunden angepasste Werbung ausspielen. Dabei handle man "datenschutzfreundlich", betont die Firma. Das System nutze keine Gesichtserkennung und die für die Analyse erforderlichen Bild- und Videoaufzeichnungen würden nicht gespeichert.
Das smarte Einzelhandelsportfolio von Advertima wurde in Zusammenarbeit mit Migros sowie Spar entwickelt, geht aus der Mitteilung weiter hervor. Vor wenigen Monaten wurde bekannt, dass Spar seine Filialen mit der Smart-Screen-Technologie von Advertima ausstatten wird.  
Advertima wurde 2016 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 60 Mitarbeitende. Neben dem Hauptsitz in St. Gallen unterhält das Startup Niederlassungen in Zürich, Berlin und Belgrad. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023