Schweizer Startups dominieren Red Herring 100 Europe Awards

9. April 2009 um 09:34
  • channel
  • startups
  • schweiz
image

14 der begehrten Auszeichnungen gingen an Schweizer Unternehmen.

14 der begehrten Auszeichnungen gingen an Schweizer Unternehmen.
Die Schweiz dominiert die europäische Startup-Szene - zumindest wenn es nach den Red Herring 100 Europe Awards geht. An der diesjährigen Verleihung am 2. April 2009 in Berlin wurden 14 Schweizer Startups mit dem prestigeträchtigen Award ausgezeichnet. Die Schweiz liegt damit an der Spitze der Länderliste. Das zweitplatzierte und flächenmässig rund zehn mal grössere Deutschland kann, ebenso wie Israel und Schweden, je 13 ausgezeichnete Startups verzeichnen.
Dies geht aus der Liste der Gewinner hervor, die inside-it.ch von Wuala zur Verfügung gestellt wurde. Red Herring selbst hat bisher keine Gewinner publiziert, obwohl die Verleihung des Preises bereits am 2. April stattfand.
Die 14 ausgezeichneten Schweizer Startups im Kurz-Überblick: Ads-Click wurde. (Tom Brühwiler)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Security-Firmen Exabeam und Logrhythm fusionieren

Investor Thoma Bravo legt die beiden SIEM-Konkurrenten zusammen.

publiziert am 16.5.2024
image

BSI kauft österreichisches Fintech

Mit der Übernahme von Riskine will der Schweizer Softwarehersteller im Ausland weiter Fuss fassen. In Österreich entsteht ein neuer Standort.

publiziert am 15.5.2024
image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

AWS und Microsoft investieren Milliarden in Europa

Es fliessen viele Big-Tech-Milliarden nach Deutschland und Frankreich. Auch die Schweiz geht nicht leer aus.

publiziert am 15.5.2024