Schweizer "Tag für den Informatikunterricht" am 11. Januar

22. November 2012, 10:56
  • politik & wirtschaft
  • informatik
  • schule
  • schweiz
image

Am 11.

Am 11. Januar 2013 findet an der Kantonsschule Limmattal in Urdorf der vierte Schweizer Tag für den Informatikunterricht (STIU) statt. Das Fortbildungs-Event richtet sich hauptsächlich an Mathematik-, Physik- und Informatiklehrpersonen. Organisiert wird es vom Ausbildungs- und Beratungszentrum für Informatikunterricht der ETH (ABZ).
Der Fortbildungstag wird laut den Organisatoren praxisbezogene Referate und Workshops zum Informatikunterricht an Volks- und Mittelschulen bieten. Am Nachmittag gibt es zudem unter dem Motto "Ohne Informatik keine Wissensgesellschaft" diverse Vorträge von Ehrengästen wie den Professoren David Harel ("Algorithmics. The Spirit of Computing") und Tim Bell ("Computer Science Unplugged") sowie von Simon Peyton Jones (Microsoft Research Cambridge),
Detaillierte Informationen findet man hier. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elon Musk will Twitter nun doch kaufen

Nach dem Rückzug von den Vertragsverhandlungen scheint der Milliardär nun doch wieder an der Übernahme des sozialen Netzwerkes interessiert zu sein.

publiziert am 5.10.2022
image

Post kauft schon wieder eine IT-Firma

Der Gelbe Riese geht erneut auf Einkaufstour und schnappt sich dabei das IT-Unternehmen Eoscop. Die 20 Mitarbeitenden der Firma behalten ihre Stelle.

publiziert am 4.10.2022
image

Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

publiziert am 4.10.2022
image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022