Schweizer Unterstützung für Software für Sehbehinderte

6. Dezember 2005, 15:16
  • usa
  • eth
image

Der Berliner Softwarehersteller adnota lanciert in diesen Tagen die Produkte "ADnota speaker" und "ADnota merker".

Der Berliner Softwarehersteller adnota lanciert in diesen Tagen die Produkte "ADnota speaker" und "ADnota merker". Hierbei handelt es sich um Handy-Applikationen für Blinde und Sehbehinderte. Die Produkte von adnota wurden in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Softwarehersteller SVOX entwickelt. SVOX stellt Sprachsynthese-Software im "embedded" Bereich her. SVOX-Kunden aus dem Automobil-, Mobile- und Desktopbereich nutzen die Sprachmodule, um Sprachausgabe in ihrem Produkt zu realisieren.
adnota-Produkte funktionieren so, dass Handy-Displayanzeigen sowie erhaltene Kurzmitteilungen und E-Mails von der implementierten SVOX-"Smart Text-to-Speech Engine" vorgelesen und über Lautsprecher oder Kopfhörer ausgegeben werden. Per Tastendruck können mit "ADnota speaker" Batteriestatus, Datum und Uhrzeit sowie die Netzempfangsstärke abgefragt werden. "ADnota speaker" soll vor allem in Europa vertrieben werden. Hierbei ist es hilfreich, dass die SVOX-Software bereits in zwölf verschiedenen Sprachen verfügbar ist. Nächstes Jahr sollen zudem fünf weitere Sprachpakete hinzukommen. Bei "ADnota merker" handelt es sich um ein Notizbuch mit Sprachfunktion.
SVOX wurde im April 2000 als Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gegründet und hat auch Niederlassungen in Deutschland, Österreich und in den USA. Wer nun denkt, SVOX verstehe sich irgendwie als Konkurrent von Esmertec, irrt sich. SVOX stehe in keinerlei Wettbewerbsverhältnis mit Esmertec, da SVOX primär Produkte und Dienstleistungen für die Sprachausgabe herstelle, sagte SVOX-Sprecher Norman Rohr gegenüber inside-channels.ch. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel bringt Mobileye die Börse

Durch den Börsengang des Auto-Zulieferers soll eine Bewertung von 30 Milliarden Dollar erreicht werden. Dies ist deutlich weniger als früher erwartet wurde.

publiziert am 3.10.2022 1
image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Palantir übernimmt 230-Millionen-Auftrag, um US-Drohnen effizienter zu machen

Der opake Datenanalyse-Konzern des rechtslibertären Milliardärs Peter Thiel gibt auch in Europa wieder zu Reden. CEO Alex Karp inszeniert sich als kritischer Geist.

publiziert am 30.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022