Schweizer vertrauen Swisscom, HP, Nokia

16. September 2013, 13:53
  • channel
  • schweiz
image

Die Zeitschrift 'Reader's Digest' führt jährlich in Europa eine Umfrage unter seiner Leserschaft durch, welchen Marken sie in verschiedensten Produktekategorien, von Bekleidung über Zahnpasta bis zu PCs, am meisten vertrauen.

Die Zeitschrift 'Reader's Digest' führt jährlich in Europa eine Umfrage unter seiner Leserschaft durch, welchen Marken sie in verschiedensten Produktekategorien, von Bekleidung über Zahnpasta bis zu PCs, am meisten vertrauen. Die Marken, die ihre Kategorie in den einzelnen Ländern anführen, erhalten dafür jeweils den "Pegasus Award". Aus der Schweiz beteiligten sich 1083 Personen an der Umfrage. Jetzt wurden die Schweizer Ergebnisse veröffentlicht.
Laut den detaillierten Schweizer Ergebnissen schneidet die Swisscom in allen Telekommunikationsbereichen am besten ab. Als Mobilnetzanbieter erhielt Swisscom mit 76 Prozent die grosse Mehrzahl der Stimmen als "vertrauenswürdigster Anbieter", gefolgt von Sunrise (16 Prozent) und Orange (10 Prozent). Im Bereich der Internet-Anbieter ist der Swisscom-Vorsprung ebenfalls gross. Swisscom siegte hier mit 56 Prozent der Stimmen vor UPC Cablecom (19 Prozent) und Sunrise (9 Prozent). Auch als TV-Anbieter liegt Swisscom vorne, hier mit 40 Prozent der Stimmen aber nur knapp vor UPC Cablecom.
Obwohl der Marktanteil von Nokia auch in der Schweiz in den letzten Jahren drastisch gesunken ist, führen die Finnen die Vetrauenswürdigkeitsliste von 'Reader's Digest' unter den Handyherstellern mit 36 Prozent der Stimmen immer noch an, gefolgt von Apple (26 Prozent) und Samsung (21 Prozent). Unter den PC-Herstellern führt HP (35 Prozent) vor Apple (18 Prozent) und Dell (14 Prozent).
'Reader's Digest' sucht die Teilnehmer an der Umfrage jeweils unter seiner Leserschaft aus. Abweichungen in der Altersstruktur - Reader's Digest Leser sind älter als der Schweizer Durchschnitt - wurden laut 'Reader's Digest' durch eine quotierte Selektion und Gewichtung "weitgehend ausgeglichen". (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bazl übernimmt EU-Drohnenregeln

Mit den neuen Drohnen-Regeln will der Bund unter anderem die Privatsphäre der Bevölkerung schützen. Insbesondere im Kanton Zürich wartete man schon lange auf verbindliche Regeln.

publiziert am 25.11.2022
image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Meteoschweiz braucht viel Data-Know-how

Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie will seine IT-Architektur umstellen und sucht dafür externe IT-Fachleute.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022