Schweizer 'Vice President Global Emerging Markets' bei Cisco

28. Juli 2006, 10:12
  • people & jobs
  • cisco
image

Milo Schacher (Bild) wurde bei Cisco System zum Vice President Global Emerging Markets ernannt.

Milo Schacher (Bild) wurde bei Cisco System zum Vice President Global Emerging Markets ernannt. Wie das Unternehmen heute mitteilte, ist damit der 42-jährige Schweizer seit Juli für alle "KMU" und Unternehmen bis 2500 Angestellte in den Emerging Markets verantwortlich. Als Emerging Markets gelten bei Cisco Lateinamerika, die Karibik, der Mittlere Osten und Afrika, Russland und die GUS-Staaten sowie verschiedene Länder in Zentral- und Osteuropa.
Schacher war seit Juni 2005 als Senior Director Emerging Markets für diese damals neu gebildete Region zuständig. Davor war er bei Cisco für Marktentwicklung in Zentral- und Osteuropa verantwortlich. In der Schweiz war Schacher als Regional Sales Manager für Channel-Partner zuständig. Vor seiner Karriere bei Cisco war er unter anderem bei Novell und Ascom beschäftigt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023