Schwerer Rückschlag für Softwarepatent-Gegner

7. März 2005, 12:54
  • technologien
image

EU-Ministerrat genehmigt umstrittene Richtlinie

EU-Ministerrat genehmigt umstrittene Richtlinie
Der EU-Ministerrat hat heute die umstrittene Direktive zur Patentierbarkeit von "computerimplementierten Erfindungen" ohne weitere Diskussion abgesegnet. Gegen die heute genehmigte Direktive gab es in den Parlamenten der einzelnen EU-Länder wie auch im EU-Parlament starke Opposition.
Die nun genehmigte Richtlinie soll das Patentrecht in Bezug auf Software innerhalb der EU vereinheitlichen. Sie macht grundsätzlich "computerimplementierte Erfindungen" patentierbar, soll aber Trivial-Patente verhindern.
Die umstrittene Regelung von Softwarepatenten wird nun zur zweiten Lesung dem EU-Parlament vorgelegt. Dort sind die Hürden für die Ablehnung oder Entschärfung der jetzt vom Ministerrat genehmigten Richtlinie aber sehr hoch. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1