Sechs Cybercops für den Aargau

20. November 2019, 13:20
  • security
  • cybercrime
  • kanton aargau
image

Der Grosse Rat des Kantons Aargau hat nach einer längeren Debatte grünes Licht für eine personelle Aufstockung der Kantonspolizei gegeben, --https://www.

Der Grosse Rat des Kantons Aargau hat nach einer längeren Debatte grünes Licht für eine personelle Aufstockung der Kantonspolizei gegeben, wie die 'Aargauer Zeitung' ('AZ') berichtet. Sechs Stellen sollen bis 2023 für den Kampf gegen Cyberkriminalität geschaffen werden. Dazu kommen noch fünf neue Stellen für den Kampf gegen den Menschenhandel.
Wie man dem Bericht der 'AZ' entnehmen kann, war vor allem die SVP gegen die Aufstockung. Deren Vertreter wendeten sich laut der Zeitung grundsätzlich gegen eine Erhöhung der Polizeidichte im Kanton. Ausserdem bezweifelten sie, dass die Zahl an bekannt gewordenen Fällen von Menschenhandel im Kanton (zwei Fälle in acht Jahren) eine Aufstockung der Kantonspolizei rechtfertigen würden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberkriminelle attackieren EU-Parlament

Die Website des EU-Parlaments wurde Ziel eines DDoS-Angriffes. Dahinter steckte angeblich eine kremlnahe Cyberbande.

publiziert am 24.11.2022
image

Studie: Jugendliche werden nachlässiger beim Datenschutz

Die Sorge, dass persönliche Informationen im Netz landen, hat bei Jugendlichen abgenommen. Aber erstens haben junge Menschen grössere Probleme im Netz und zweitens sind Erwachsene nicht besser.

publiziert am 24.11.2022 1
image

E-Dienstbüchlein kommt 2023, Cyber-Kommando 2024

Der Bundesrat hat die entsprechenden Gesetze und Verordnungen per Anfang 2023 in Kraft gesetzt.

publiziert am 23.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro legt Buchhaltungssoftware lahm

Kriminelle haben den Host infopro.ch attackiert. Tausende Winbiz-Kunden stehen seit einigen Tagen ohne Cloud-Hosts oder Rechnungs-, Buchhaltungs- und Gehaltsverwaltungssoftware da.

publiziert am 23.11.2022