Sechs Cybercops für den Aargau

20. November 2019, 13:20
  • security
  • cybercrime
  • kanton aargau
image

Der Grosse Rat des Kantons Aargau hat nach einer längeren Debatte grünes Licht für eine personelle Aufstockung der Kantonspolizei gegeben, --https://www.

Der Grosse Rat des Kantons Aargau hat nach einer längeren Debatte grünes Licht für eine personelle Aufstockung der Kantonspolizei gegeben, wie die 'Aargauer Zeitung' ('AZ') berichtet. Sechs Stellen sollen bis 2023 für den Kampf gegen Cyberkriminalität geschaffen werden. Dazu kommen noch fünf neue Stellen für den Kampf gegen den Menschenhandel.
Wie man dem Bericht der 'AZ' entnehmen kann, war vor allem die SVP gegen die Aufstockung. Deren Vertreter wendeten sich laut der Zeitung grundsätzlich gegen eine Erhöhung der Polizeidichte im Kanton. Ausserdem bezweifelten sie, dass die Zahl an bekannt gewordenen Fällen von Menschenhandel im Kanton (zwei Fälle in acht Jahren) eine Aufstockung der Kantonspolizei rechtfertigen würden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Schatten-IT ins Licht setzen

Leuchten Sie die Schatten-IT in Ihrem Unternehmen bis in den letzten Winkel aus und schaffen Sie Transparenz über alle Ihre IT-Systeme, -Anwendungen und -Prozesse.

image

Datenschützer sieht "wachsende Geringschätzung der Privatsphäre"

Im neusten Tätigkeitsbericht lobt der Edöb die Covid-App und das Zertifikat. Gleichzeitig rügt er die Behörden für mangelnde Transparenz.

publiziert am 28.6.2022 1
image

Bei KMU scheint Security an Relevanz zu verlieren

Eine Befragung zeigt, dass die Geschäftsleitungen kleiner Firmen sehen, dass das Cyberrisiko steigt, aber auch, dass die Umsetzung von Massnahmen stockt.

publiziert am 28.6.2022
image

Nachrichtendienst des Bundes erwartet mehr Cyberangriffe

Der NDB bezeichnet die beschleunigte Digitalisierung als Sicherheitsrisiko. Aufgrund des Krieges in der Ukraine müsse man auch in der Schweiz vermehrt mit Cyberattacken rechnen.

publiziert am 27.6.2022 1