Sechs Schweizer Startups prämiert

27. August 2013, 08:56
  • technologien
  • swisscom
  • startup
image

Swisscom hat sechs Schweizer Startup-Unternehmen ausgewählt, die im Rahmen der Swisscom StartUp Challenge ins Silicon Valley reisen können, um dort Erfahrungen zu sammeln.

Swisscom hat sechs Schweizer Startup-Unternehmen ausgewählt, die im Rahmen der Swisscom StartUp Challenge ins Silicon Valley reisen können, um dort Erfahrungen zu sammeln. Die Gewinner sind Iprova, Qloudlab, Skiio, Terria Mobile, Tooxme und Upicto. Ursprünglich sollte es nur fünf Gewinner geben, doch "die Qualität der Präsentation war erfreulich hoch, dass wir uns entschieden haben, einen zusätzlichen Gewinner zu benennen", lässt sich Roger Wüthrich-Hasenböhler, Leiter Geschäftsbereich KMU bei Swisscom, in einer Mitteilung zitieren.
Die sechs Startups werden am 13. Oktober 2013 eine einwöchige Geschäftsreise ins Silicon Valley antreten. Dort können sie Kontakte knüpfen, an Workshops teilnehmen und sich mit anderen Startups, Risikokapitalgebern und Experten austauschen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Maersk und IBM stampfen Logistik-Blockchain ein

Die "Tradelens"-Blockchain wurde einst als Paradebeispiel einer kommerziellen Blockchain-Anwendung beworben.

publiziert am 1.12.2022
image

Alliance Swisspass will weg vom analogen ÖV-Billett

Die Vereinigung möchte so schnell wie möglich von Investitionen in physische Billette wegkommen. Ab 2035 soll der Ticket-Verkauf mehrheitlich digital ablaufen.

publiziert am 1.12.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022