Security-Spezialist Threat­quotient baut DACH-Team auf

29. Mai 2018 um 09:57
  • people & jobs
  • dach
image

Der amerikanische Anbieter von Threat-Intelligence-Lösungen Threatquotient expandiert in die DACH-Region.

Der amerikanische Anbieter von Threat-Intelligence-Lösungen Threatquotient expandiert in die DACH-Region. In Europa ist das 2013 gegründete Unternehmen bereits mit Niederlassungen in Frankreich und Grossbritannien vertreten und nun sollen auch im deutschsprachigen Raum Partnerstrukturen aufgebaut werden. Man wolle gezielt den besonderen Anforderungen in Mitteleuropa gerecht werden, so Europachef Cyrille Badeau in einer Mitteilung.
Verantwortlich für die DACH-Region sind Markus Auer als Regional Sales Manager sowie als Threat Intelligence Engineer Falk Schwendike. Die beiden Manager haben laut Mitteilung schon früher zusammen gearbeitet und sind seit April für Threatquotient tätig. Sie sind in München stationiert.
Auer bringe mehr als 25 Jahr Erfahrung im IT-Security-Bereich mit und werde zusätzlich zum Aufbau der Vertriebsstrukturen im DACH-Raum auch für den Ausbau des Geschäfts in Osteuropa zuständig sein. Zuletzt arbeitete er als Regional Sales Manager bei Forescout Technologies. Weitere Stationen seiner Karriere waren Q1 Labs, Sourcefire und Netforensics.
Auch Schwendike wird als erfahrener IT- und Security-Spezialist vorgestellt. Er wechselt ebenfalls von Forescout zu Threatquotient, wo er nun für die technische Unterstützung von Kunden und Partnern verantwortlich sein wird. Zuvor arbeitete er unter anderem bei Forescout, Fireeye, IBM und Q1 Labs. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Co-CEO Thomas Beck verlässt Avaloq

Martin Greweldinger wird alleiniger CEO des Bankensoftware-Herstellers.

publiziert am 12.4.2024
image

IT-Fachkräftemangel: Schweiz und Deutschland im Rekrutierungs-Wettstreit

Die Rekrutierung von deutschen Informatikerinnen und Informatikern dürfte für Schweizer Unternehmen künftig schwieriger werden. Unserem Nachbarland fehlen bis 2040 ebenfalls viele Fachkräfte.

publiziert am 12.4.2024
image

ETH gehört im Bereich IT zu den Top-10-Unis weltweit

Insgesamt belegt die ETH Rang im World University Ranking Platz 11, auf Platz 33 liegt mit der EPFL die zweite Schweizer Hochschule. Mehrheitlich fielen Schweizer Unis im Ranking jedoch zurück.

publiziert am 11.4.2024
image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024