Sehr gutes Jahr für KMU-Outsourcer In4U

7. März 2008, 11:52
  • cloud
  • geschäftszahlen
  • outsourcing
  • kmu
  • abacus
  • kpmg
image

Der Lysser KMU-Outsourcer (und demnächst auch Software-as-a-Service-Anbieter) In4U blickt auf ein sehr gutes Geschäftsjahr 2007 zurück.

Der Lysser KMU-Outsourcer (und demnächst auch Software-as-a-Service-Anbieter) In4U blickt auf ein sehr gutes Geschäftsjahr 2007 zurück. In4U steigerte den Umsatz mit Datacenter-Dienstleistungen nach eigenen Angaben um 27,8 Prozent und erreichte gemäss unseren Schätzungen einen Umsatz von gegen 13 Millionen Franken. Die Anzahl Kunden stieg um 16,5 Prozent.
Wie In4u-Verkaufsleiter Bruno Morandi sagt, investieren die Solothurner jährlich etwa eine Million Franken. Der Betrieb, der ursprünglich aus der internen Informatik von Volvo stammt, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. So wurde das Navision-Business nach und nach (an RedIT und Boss Info) abgestossen, dafür wurden vermehrt Systemingenieure eingestellt.
Eine Herausforderung für In4U, so Morandi, ist es, neben den bekannten Citrix-Infastrukturen neu auch solche für echte SaaS-Umgebungen aufzubauen. In4U wird beispielsweise das "AbaWebTreuhand" für KPMG betreiben. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

publiziert am 4.10.2022
image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5