Selecta wechselt von Infor auf Dynamics

23. Juni 2016, 13:56
  • business-software
  • infor
  • microsoft
  • erp/crm
image

Die Spezialisten für die Verpflegung aus dem Automaten, die Selecta Gruppe, löst ihre bisherige Infor-M3- basierte ERP-Umgebung mit Microsoft Dynamics AX 2012 ab.

Die Spezialisten für die Verpflegung aus dem Automaten, die Selecta Gruppe, löst ihre bisherige Infor-M3- basierte ERP-Umgebung mit Microsoft Dynamics AX 2012 ab. Die Einführung des neuen Kernsystems werde zunächst in der Schweiz für 143 User erfolgen und im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein, sagt Hugo Kälin zu inside-it.ch. Er ist der Schweizer Chef des in Glattbrugg ansässigen Dynamics-Partners AlfaPeople, der bei Selecta das neue System implemtiert.
Geplant ist laut Kälin, dass AlfaPeople im Anschluss an die Schweiz die neue Geschäfts-Software auch in den elf europäischen Niederlassungen von Selecta ausrollt. Dereinst sollen rund 450 Anwender das neue System nutzen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wilken nach Cyberangriff wiederhergestellt

Der ERP-Anbieter kann sein volles Portfolio wieder liefern. Kunden­daten sollen bei dem Hack keine abhandengekommen sein.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022