Seppmails Secure Gateway wird in Office 365 integriert

20. August 2019, 09:15
  • channel
  • seppmail
  • microsoft
image

Das Seppmail Secure E-Mail Gateway lässt sich ab sofort für Office 365 Exchange Online einsetzen.

Das Seppmail Secure E-Mail Gateway lässt sich ab sofort für Office 365 Exchange Online einsetzen. Die Schweizer Secure-Mail-Lösung werde in die Mail-Infrastruktur des Microsoft-Pakets integriert. Damit könne man nun die ein- und ausgehenden Nachrichten in Office 365 signieren und verschlüsseln, schreibt Seppmail in einer Mitteilung.
Das Schweizer Unternehmen versichert, dass sich für die Anwender dabei nichts ändere und etwa die Sicherheitsfunktionen von Office 365 Exchange Online weiterhin wie gewohnt funktionieren. Die zentrale Empfangs- und Versandstelle bleibe die Exchange-Online-Umgebung, die Nachrichten würden lediglich für die Verschlüsselungs- und Entschlüsselungsvorgänge sowie für die Signierung zwischen Exchange Online und der Seppmail-Appliance übertragen.
Um Seppmail in die Mail-Infrastruktur von Office 365 zu integrieren, brauche es bloss eine verschlüsselte Verbindung zwischen der Seppmail-Appliance und den Exchange-Online-Hosts sowie einige Weiterleitungsregeln, so das Unternehmen.
Der Schweizer Secure-E-Mail-Spezialist Seppmail wurde 2011 gegründet und hat seinen Sitz im Aargauischen Neuenhof. Neben dem einzigen Platinum-Partner Avantec unterhält das Unternehmen unter anderem auch Vertriebsbeziehungen zu Execure, Infoguard, Axians und Leuchter. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1