SER Group übernimmt ECM-Anbieter Interact Digital

15. Januar 2021 um 13:22
image

Der europäische Anbieter für Enterprise Content Management schluckt das 50-köpfige Schweizer ECM-Haus.

Die SER Group Holding International hat den Zürcher Input- und Content-Management-Anbieter Interact Digital übernommen. Das europaweit agierende Unternehmen kauft sich ECM-Know-How für die Schweiz und den Gesundheitsmarkt dazu. Die Transaktion sei abgeschlossen, genauere Details würden aber nicht genannt, teilen die beiden Firmen mit.
Interact Digital wird nun von einer Doppelspitze geführt: Der bisherige CEO Richard Cop wird von Jair Godschalk ergänzt, der bislang Vice President Sales DACH bei der SER Group war. Der Verwaltungsrat wird mit Führungspersonen aus beiden Firmen besetzt.
"Interact ist ein sehr erfolgreicher ECM-Software-Anbieter in der Schweiz, der sowohl geografisch als auch mit Blick auf Produktpalette und Branchenexpertise hervorragend zur SER Group passt", lässt sich Sven Oliver Behrendt, Geschäftsführer der SER Group, in der Mitteilung zitieren. Mit der Übernahme verstärkt sich die Firma im Gesundheitsmarkt und setzt einen Fuss in die Schweiz.
Interact wurde 1991 gegründet. Die Firma beschäftigt mittlerweile rund 50 Angestellte in Zürich. Sie entwickelt ihre Lösungen für Input- und Content-Management vollständig in der Schweiz. Zu den Kunden zählen Behörden und Spitäler, aber auch Privatunternehmen.
Die SER Group zählt rund 550 Mitarbeitende vor allem an Standorten in Europa. Der Hauptsitz der Firma befindet sich im deutschen Bonn.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Salesforce will angeblich Informatica übernehmen

Derzeit laufen gemäss Berichten Gespräche über einen allfälligen Kauf. Es wäre die grösste Übernahme von Salesforce seit der Akquisition von Slack im Jahr 2020.

publiziert am 15.4.2024
image

Untersuchung findet keine Finanzmanipulationen bei Temenos

Der Bericht zur Untersuchung widerspricht den Vorwürfen, die ein Investmentunternehmen im Februar gemacht hat.

publiziert am 15.4.2024
image

Heisst Klara bald E-Post?

Wie inside-it.ch erfahren hat, könnte der Name Klara bald verschwinden. Die heutige Post-Tochter rückt wohl auch namenstechnisch näher an den Gelben Riesen.

publiziert am 12.4.2024