Serverbauer Inspur will Dutzende RZs bauen

4. September 2017, 11:41
  • cloud
  • china
  • global
image

Inspur Cloud, die 2011 gegründete Cloud-Tochter des chinesischen Serverherstellers Inspur, hat grosse Pläne, wie --http://www.

Inspur Cloud, die 2011 gegründete Cloud-Tochter des chinesischen Serverherstellers Inspur, hat grosse Pläne, wie 'DatacenterDynamics' berichtet. Das Unternehmen betreibt bereits vier grosse und 34 kleinere Rechenzentren in China. Bis im Jahr 2020 will Inspur nun weitere sieben "Core"- und 50 "Edge"-Rechenzentren in China bauen. Dazu kommen noch fünf geplante RZs ausserhalb von China, in den USA, Deutschland, Russland, Kolumbien und Äthiopien. Über diese will Inspur seine unter dem Brand "Computing Everywhere" laufenden Cloud-Services auch internationalen Kunden anbieten. "Wir werden der Welt Chinas Cloud-Power zeigen", kommentiert Inspur-Chef Richard Wang die Pläne nicht gerade bescheiden.
Inspur war laut Marktforscher Gartner letztes Jahr der weltweit am schnellsten wachsender Serverhersteller. Im ersten Quartal 2017 führt Gartner Inspur im globalen Ranking nach abgesetzten Stückzahlen als fünftgrössten Serverhersteller. Global gesehen liegen die chinesischen Konkurrenten Huawei und Lenovo vor Inspur. Im Heimatland ist das traditionsreiche Unternehmen, das 1983 seinen ersten PC baute aber nach eigenen Angaben die Nummer eins im Servermarkt.
Laut Wang erwartet man, dass Inspur Cloud mit seinen Services bis 2020 einen Umsatz von etwa 20 Milliarden Yuan, beziehungsweise etwa 3,4 Milliarden Dollar jährlich erwirtschaften kann. Das wäre mehr als der Umsatz, den Inspur gegenwärtig mit seinem Hardwaregeschäft erzielt. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

"Für die Multi-Cloud muss das eigene RZ bereit sein"

Thomas Krieg und Gavin Egli von VMware Schweiz sprechen im Interview über die Sinnhaftigkeit der Multi-Cloud und fehlende Skills in der Partnerlandschaft.

publiziert am 23.11.2022
image

Der Schweizer Cloud-Markt floriert

Bis 2026 soll die Public Cloud in der Schweiz um 22% wachsen, zeigt eine IDC-Studie im Auftrag von Microsoft. Die IT-Gesamtausgaben belaufen sich bis dahin auf 38 Milliarden Franken jährlich.

publiziert am 22.11.2022