SGKB geht auf der Open-Finance-Plattform bLink live

20. Oktober 2021, 15:15
  • schweiz
  • fintech
  • sgkb
  • six
image

Das Open-Finance-Ökosystem von SIX wächst: Nach UBS, CS und ZKB hat sich die St.Galler Kantonalbank mit der bLink-Plattform verbunden.

Das Ökosystem von bLink wächst. Nach der UBS, der Credit Suisse und der Zürcher Kantonalbank habe sich jetzt auch die St.Galler Kantonalbank (SGKB) mit der Open-Finance-Plattform bLink verbunden, teilt SIX mit. Die SGKB sei gleichzeitig die erste Bank, die die Openwealth-Schnittstellen über bLink operationalisiert habe.
Mit der Anbindung an die Plattform setze die SGKB ihren ersten Open Finance Use Case. Die Bank biete die Openwealth-API externen Vermögensverwaltern für ihre Depot-Services an, heisst es weiter. So könne, wer auf die Portfolio-Management-Systeme von Assetmax und Alphasys setze, über die standardisierte Schnittstelle ohne grossen Aufwand die Depotbank-Services der SGKB integrieren. Der Umweg über das E-Banking entfalle. 
Die Anbindung der SGKB sei unter anderem das Resultat der Kooperation zwischen Swisscom und SIX. "Im Rahmen dieses Pilotprojekts haben wir die Interoperabilität unserer beiden komplementären Plattformangebote Open Business Hub (OBH, Swisscom) und bLink (SIX) erhöht", so Sven Siat, Head Connectivity bei SIX und verantwortlich für bLink.
Durch die Kooperation mit Swisscom profitiere ein Grossteil der Schweizer Banken von einer effizienten Umsetzung Ökosystem-basierter Projekte, fügt Siat an. "Von der Integration ins Kernbankensystem durch Swisscom, über das bLink-Vertragswesen, bis hin zum digitalen Consent Management als Grundlage für den Datenaustausch."
Wie SIX weiter schreibt, bestehe seit September zudem eine technische Kooperation zwischen Inventx und SIX. Diese Zusammenarbeit hat die gegenseitige Anbindung der Open-Finance-Hubs ix.Open Finance Plattform (ix.OFP) und bLink zum Ziel. Dabei sollen die jeweiligen Plattform-Angebote weiterhin unabhängig voneinander im Markt bestehen bleiben. Kunden könnten nach einer Anbindung zwischen den Services sowohl auf ix.OFP als auch auf bLink auswählen. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Generationenwechsel: Egeli Informatik hat einen neuen Chef

Eliane Egeli hat die Führung des Familienunternehmens an Sohn Martin übergeben, bleibt aber weiter Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 4.8.2022
image

Bern ist weltweit der beste Ort für Tech-Karrieren – noch vor Zürich

In einem neuen City-Ranking der globalen Hotspots für ICT-Jobs liegen die beiden Schweizer Städte an der Spitze. In Zürich lässt sich nur knapp weniger verdienen als in San Francisco.

publiziert am 3.8.2022
image

Sunrise stagniert im zweiten Quartal

Nach dem guten ersten Quartal ist die Nummer 2 der hiesigen Telekom-Anbieter im zweiten Quartal nicht vom Fleck gekommen.

publiziert am 29.7.2022