Shopping-Tour mit Steuergeldern: Leitende EZV-Beamte verurteilt

6. Juni 2017, 12:32
  • e-government
  • digitec galaxus
image

Zwei Mitarbeiter der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) sind von den Bundesjustizbehörden per Strafbefehl verurteilt worden.

Zwei Mitarbeiter der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) sind von den Bundesjustizbehörden per Strafbefehl verurteilt worden. Sie hatten von 2010 bis 2016 bei Digitec Elektronik-Geräte im Wert von 55'000 Franken bestellt, um sie für eigene Zwecke zu verwenden. Dies berichtet die 'Berner Zeitung'.
Bei den beiden Verurteilten handelt es sich um den stellvertretenden Leiter der Hauptabteilung Ressourcen sowie den ihm unterstellten Leiter der Sektion Informatik. Bei ersterem seien bei einer Hausdurchsuchung Geräte im Wert von 17'000 Franken, beim IT-Chef im Wert von rund 11'000 Franken sichergestellt worden. Was genau mit den Artikeln geplant war und wo die nicht aufgefundenen Geräte verblieben sind, sei nicht restlos geklärt, schreibt die 'Berner Zeitung'. Es sei aber wahrscheinlich, dass die beiden einen Teil der Geräte selber gebraucht und einen grossen Teil verkauft oder verschenkt haben.
Der Leiter der Hauptabteilung wurde zu einer bedingten Geldstrafe von 27'000 Franken, sein Komplize zu 11'000 Franken bedingt verurteilt. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gemeinden wollen mit digitaler Kompetenz Bürgervertrauen schaffen

Der Schweizerische Gemeindeverband wünscht sich mehr Zusammenarbeit zwischen Bund und Kantonen. Nur so könnten die Gemeinden smart und digital werden.

publiziert am 20.5.2022
image

EFK-Direktor kritisiert "IT-Beziehung" zwischen Bund und Kantonen

In ihrem Jahresbericht weist die Finanzkontrolle nochmals explizit auf die "unkontrollierte Entwicklung" der E-Gov-Portale hin. Auch andere IT-Projekte hat sie stark kritisiert.

publiziert am 20.5.2022
image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022