Siebel fliegt bei Viseca raus

31. Juli 2008, 14:39
  • business-software
  • crm
image

Viseca Card Services ersetzt Oracles CRM-Lösung durch das Schweizer Produkt von BSI.

Viseca Card Services ersetzt Oracles CRM-Lösung durch das Schweizer Produkt von BSI.
Nicht ohne Stolz berichtet der Badener Software-Hersteller und Systemintegrator BSI Business Systems Integration, dass der Kreditkartendienstleister Viseca Card Services seine CRM-Lösung einsetzen werde. Der attraktive Gesamtpreis der Lösung (TCO) sei "ein weiteres Argument für die Ablösung der bestehenden CRM-Lösung durch BSI" gewesen, lassen die Badener verlauten, ohne allerdings zu sagen, welches CRM-Produkt abgelöst wird. Auch die Presseabteilung von Viseca beantwortete unsere entsprechende Frage bis Redaktionsschluss nicht.
Branchenkenner konnten gegenüber inside-it.ch das Rätsel allerdings lösen. Viseca Card Services löst Oracle Siebel als operatives CRM-System ab und ersetzt es künftig durch das Badener Produkt. Nicht abgelöst werden die analytischen Tools von SAS, die man teilweise ebenfalls unter dem Begriff CRM subsumiert.
Daniel Anders, CEO des Corporate Centers von Viseca Card Services, lässt sich in der Pressemitteilung von BSI wie folgt zitieren: "Von BSI CRM erwartet der Kundendienst eine klare Vereinfachung der Abläufe und dadurch eine höhere Qualität in der Bedienung unserer Kunden." Das tönt dann doch ein bisschen wie Kritik an Siebel.
Der Badener BSI scheint mit seinem CRM-Produkt ein für Schweizer Softwarehersteller seltenes Kunststück, nämlich die Etablierung eines Standardprodukts auf dem Markt, zu gelingen. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022