Siemens baut den Vorstand um

22. März 2006, 09:20
  • people & jobs
  • siemens
image

Grosse Wechsel beim deutschen Siemens-Konzern. Die Posten des Finanzchefs, Technologievorstands und Com-Leiters werden neu besetzt.

Grosse Wechsel beim deutschen Siemens-Konzern. Die Posten des Finanzchefs, Technologievorstands und Com-Leiters werden neu besetzt.
Der Finanzchef von Siemens, Heinz-Joachim Neubürger, verlässt per 1. Mai überraschend das Unternehmen. Ausserdem wurde auch ein neuer Leiter für die kriselnde Kommunikationssparte "Com" bestimmt. Wie Siemens heute weiter mitteilte, wurde auch ein neuer Technologievorstand gewählt. Per 30. September 2006 verlässt zudem Edward G. Krubasik wie geplant den Vorstand.
Insbesondere der Weggang von Neubürger als Finanzvorstand überrascht. Er werde seinen per 30. September 2007 auslaufenden Vorstandsvertrag "aus persönlichen Gründen" nicht verlängern, heisst es in der Mitteilung. Da im Finanzsektor "diverse Entscheidungen mit Langfristwirkung" anstünden, werde nun die Nachfolge bereits geregelt. Sein Nachfolger wird per 1. Mai der Strategiechef Joes Kaeser. Neubürger hatte als ein möglicher Nachfolger von Siemens-Chef Heinrich von Pierer gegolten.
Der neue Leiter von "Com" heisst ab 1. Mai 2006 Eduardo Montes. Seine Aufgabe wird sein, die Kommunikationssparte wieder auf Vordermann zu bringen. Er wird zugleich Mitglied im Vorstand. Montes leitet seit 1999 die Siemens-Gruppe in Spanien und wurde im vergangenen Jahr in seinem Heimatland zum "CEO des Jahres" gewählt, schreibt Siemens. Bisher leitete der Zentralvorstand Thomas Ganswindt die Kommunikationssparte. Er hatte die Funktion als Com-Leiter für eine Übergangszeit zusätzlich übernommen. Ganswindt bleibt weiter im Zentralvorstand.
Neuer Technologievorstand wird Hermann Requardt, derzeit Mitglied im Bereichsvorstand der Medizintechnik. Sein Vorgänger ist Claus Weyrich, der seinen im Herbst auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollte. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023