Siemens Schweiz eröffnet grosses Lehrlingszentrum

27. November 2014 um 10:52
  • politik & wirtschaft
  • siemens
  • ausbildung
image

Siemens Schweiz geht einen neuen Weg in der Lehrlingsausbildung und zentralisiert einen Teil davon.

Siemens Schweiz geht einen neuen Weg in der Lehrlingsausbildung und zentralisiert einen Teil davon. Das Unternehmen hat in Zürich-Albisrieden ein Lehrlingsausbildungs-Zentrum eröffnet (Foto). Auf rund 1300 Quadratmeter Nutzfläche bietet es laut Siemens Platz für mehr als 100 Ausbildungs- und Schulungsplätze für 150 Lernende. Elf Ausbildner werden im Zentrum tätig sein.
Die verschiedenen Siemens-Gesellschaften beschäftigen in der Schweiz gegenwärtig rund 350 Lernende. Wie uns der Siemens-Sprecher Benno Estermann erklärte, werden in Albisrieden 44 Informatiker ihre Ausbildung absolvieren. Daneben werden am gleichen Ort auch Lehrlinge für die Berufe Elektroniker, Automatiker, Automatikmonteur, Logistiker und Konstrukteur sowie für kaufmännische Berufe ausgebildet. Im Zentrum sollen täglich Lernende aus verschiedenen Kantonen zusammenkommen. "Unsere Lehrlingsabteilung wird bezüglich Ausrichtung und Denkweise wie ein Unternehmen geführt", erklärt Michele Marchesi, Leiter Berufsbildung. Sie richte sich konsequent auf die Bedürfnisse der Kunden – die verschiedenen Siemens-Divisionen – aus.
Übrigens gibt es nicht nur im Bereich Informatik Klagen über Fachkräftemangel. Laut Siemens zeichnet sich ein solcher auch im Bereich Gebäudetechnik ab. Die Division Building Technologies wolle darum bis 2017 die Zahl der Automatiker-Lehrplätze von 22 auf 64 Stellen verdreifachen. (hjm)
(Foto: Siemens)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bis 2025: 40'000 Arbeitsplätze beim Bund werden auf M365 migriert

Nach Abschluss der ersten Pilotphase mit rund 130 Nutzerinnen und Nutzern folgt nun die zweite Pilotphase mit einer Einführung bei zwei Verwaltungseinheiten. Danach wird die ganze Bundesverwaltung migriert.

publiziert am 22.2.2024 3
image

Bern will Datenmanagement verbessern

Die Stadtregierung beantragt 1,4 Millionen Franken für das Programm "Data Excellence". Der digitale Service Public soll damit ausgebaut werden.

publiziert am 22.2.2024
image

Fedpol sucht Anbieter für Online-Verifikation der E-ID

In einer Ausschreibung sucht das Bundesamt für Polizei eine Software, um die Online-Verifikation der E-ID durchzuführen. Dies war einer der umstrittenen Punkte in der Vernehmlassung.

publiziert am 22.2.2024
image

Swisscom verklagt Sunrise auf 90 Millionen Franken Schadenersatz

UPC hatte erklärt, für sein Mobile-Angebot zu Swisscom zu wechseln, was mit der Übernahme von Sunrise aber hinfällig wurde. Swisscom macht deshalb eine Vertragsverletzung geltend.

publiziert am 21.2.2024