Siemens-Vorstand Ganswindt verlässt angeblich den Konzern

18. Juli 2006, 12:11
  • people & jobs
  • siemens
  • nokia
  • t-systems
image

Das 'Manager Magazin' berichtet heute, dass der Zentralvorstand von Siemens, Thomas Ganswindt, den Konzern verlassen wird.

Das 'Manager Magazin' berichtet heute, dass der Zentralvorstand von Siemens, Thomas Ganswindt, den Konzern verlassen wird. Der Ende September 2007 auslaufende Vertrag sei nicht verlängert worden. Ganswindt hatte im September 2005 die Leitung der kriselnden Kommunikationssparte "Com" übernommen.
Laut dem 'Manager Magazin' hätten sich Siemens-Chef Klaus Kleinfeld und Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer darauf geeinigt, Ganswindts auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Siemens wollte den Bericht nicht kommentieren. Das Blatt schreibt, dass seit der Ankündigung des Jointventures mit Nokia Ganswindt "so gut wie nichts mehr zu tun" bleibe. "Com"-Leiter Montes soll zudem mittelfristig in den Zentralvorstand gewählt werden.
Ganswindt war auch für die ebenfalls kriselnde Dienstleistungssparte Siemens Business Services (SBS) zuständig. Der Bereich wurde auch bereits teilweise verkauft. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022