Signal-Chef tritt ab, Whatsapp-Mitgründer übernimmt

11. Januar 2022, 11:05
image

Nach einem Jahrzehnt verlässt Moxie Marlinspike den Chefposten beim Messenger-Dienst. Brian Acton, einst bei Whatsapp, wird interimistisch CEO.

Im nächsten Monat werde er als CEO von Signal zurücktreten, schreibt Moxie Marlinspike in einem Blogbeitrag. Marlinspike ist Gründer des Messenger-Dienstes und einer der beiden Entwickler des "Signal Protocol", das bei verschiedenen Messengern, auch bei Whatsapp und Skype, zur Verschlüsselung verwendet wird.
"Ich arbeite jetzt seit fast einem Jahrzehnt an Signal. Es war schon immer mein Ziel für Signal, über mein Engagement hinaus zu wachsen und zu bestehen, aber vor vier Jahren wäre das noch nicht möglich gewesen", so Marlinspike im Blogbeitrag. "Ich schrieb den gesamten Android-Code, schrieb den gesamten Server-Code, war die einzige Person auf Abruf für den Service, leitete die gesamte Produktentwicklung."
Er fühle sich jetzt "sehr wohl", als CEO abzutreten, "basierend auf dem Team, das wir haben, und ich glaube auch, dass dies ein wichtiger Schritt ist, um den Erfolg von Signal auszubauen". Er bleibe im Signal-Vorstand und suche nun jemandem "mit frischer Energie". "Mit dieser Ankündigung eröffne ich die Suche, um die beste Person für das nächste Jahrzehnt von Signal zu finden."
image
Brian Acton.
Interimistisch übernimmt Brian Acton als CEO. Acton gehörte zu den Mitgründern von Whatsapp und verliess das Unternehmen 2017. Der Verkauf an Facebook 2014 hatte Acton zum Milliardär gemacht, er kritisierte aber die Absichten des Social-Media-Giganten, Daten von Facebook und Whatsapp zu verschmelzen und zur Monetarisierung einzusetzen. Anfang 2018 gründete er zusammen mit Marlinspike die gemeinnützige Signal Foundation, welche die Signal-Entwicklung beaufsichtigt.
Nach eigenen Angaben hat Signal über 40 Millionen monatlich aktive User weltweit. Die Zahl sei "stark ansteigend", liegt aber weit unter den mehr als 2 Milliarden von Whatsapp.

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023