SimpliVity leistet sich Support-Center in Europa

2. Juni 2015, 10:21
  • rechenzentrum
  • support
  • europa
image

SimpliVity hofft auf steil anteigende Umsätze in Europa.

SimpliVity hofft auf steil anteigende Umsätze in Europa. Um sowohl Channelpartner als auch potentielle Kunden in der Region besser betreuen zu können, hat der Hersteller von hyperkonvergenten Systemen im irischen Cork nun sein erstes Support-Center in Europa eröffnet.
Ein Anfangsteam, bestehend aus Service-Technikern und Personal für Business-Development hat laut SimpliVity bereits die Arbeit aufgenommen und bietet nun Rund-um-die-Uhr-Support für Händler und Kunden in allen lokalen Märkten der Region EMEA.
SimpliVity gehört zusammen mit Nutanix zu den bekanntesten neuen Anbietern von Rechenzentrums-Infrastruktur. Die beiden fordern mit hyperkonvergenten Systemen die traditionellen Server-, Srorage- und Netzwerkanbieter heraus. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022