Sind Sie (und Ihre Kunden) bereit für IPv6?

25. März 2011 um 09:22
    image

    Die Spatzen pfeifen es von allen Dächern: Alleine schon die Tatsache, dass IP-Adressen nach dem alten Internet-Protokoll IPv4 --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

    Die Spatzen pfeifen es von allen Dächern: Alleine schon die Tatsache, dass IP-Adressen nach dem alten Internet-Protokoll IPv4 knapp werden, wird die IT-Industrie eher früher als später dazu zwingen, die Internet-Infrastrukturen endlich auf die neue Version des Internet-Protokolls umzustellen.
    Welche Strategien dabei zu verfolgen sind, welche Konzepte es gibt und wie man Pilotumgebungen plant, kann man nun an zweitägigen Workshops mit DER IPv6-Spezialistin Silvia Hagen erfahren, die neu vom VAD Computerlinks angeboten werden. Der erste der Workshops findet am 7. und 8. April in Brüttisellen statt.
    Wer weiss: Vielleicht wird die Umstellung auf das neue Internet-Protokoll, die die Industrie nun seit vielen Jahren herauszögert, noch zu einem guten Geschäft für Netzwerk- und IP-Spezialisten im Channel? (hc)

    Loading

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    image

    Blick in die Zukunft: KI, Quantum & das Metaverse

    Die IT-Welt entwickelt sich aktuell so rasant wie kaum ein anderer Bereich. Künstliche Intelligenz bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, um Prozesse zu beschleunigen und Anwendungen zu automatisieren. Aber auch andere Technologien erhalten immer mehr Beachtung und versprechen Potenziale.

    image

    Hochwasser legte Server von 30 Gemeinden lahm

    Bei den Überschwemmungen im Wallis wurde auch der IT-Dienst­leister T2i in Mitleidenschaft gezogen. Der Keller der Firma in Siders wurde überflutet.

    publiziert am 3.7.2024 1
    image

    Reto Freitag wird GL-Mitglied bei Isolutions

    Der Swisscom-Veteran wechselt als Head of Account Management zum IT-Berater und -Dienstleister und nimmt Einsatz in der Geschäftsleitung.

    publiziert am 3.7.2024
    image

    Wo Unternehmen viel Potenzial für generative KI sehen

    Der Marktforscher IDC nennt Bereiche, in denen generative KI den grössten Einfluss auf die Wettbewerbs­position oder das Geschäftsmodell haben könnte.

    publiziert am 3.7.2024