Singapurer Niederlassung von Avaloq nun operativ

30. November 2007, 12:48
  • rechenzentrum
  • zürich
  • management
image

Die Singapurer Niederlassung des Zürcher Bankensoftware-Herstellers Avaloq ist seit dem 12.

Die Singapurer Niederlassung des Zürcher Bankensoftware-Herstellers Avaloq ist seit dem 12. November 2007 operativ. Gegründet wurde die Geschäftsstelle bereits Anfang des Jahres. Wie es in einer Mitteilung heisst, ist Avaloq im Rahmen der zunehmenden Globalisierung des Schweizer Unternehmens "dem Ruf ihrer europäischen Kunden gefolgt." Die Einweihung durch Avaloq-CEO Francisco Fernandez fand im Beisein von einigen Kunden und Implementationspartnern statt. Die Geschäftsstelle im südostasiatischen Stadtstaat wird von Monika Frosch geführt. Sie war unter anderem im Sales-Department in der Avaloq-Zentrale in Zürich tätig.
Avaloq will vom Finanzstandort Singapur aus als Hub agieren und weitere Märkte wie etwa Hongkong und Malaysia bedienen. Mit eigenen regionalen Serviceteams soll eine schnelle und direkte Kundenbetreuung vor Ort realisiert werden. Das Software-Entwicklungszentrum verbleibt weiterhin in der Schweiz. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023