Sino-japanisches Linux-Bündnis

1. März 2005, 17:35
  • technologien
  • linux
  • debian
image

Der japanische Linux-Spezialist VA Linux Systems hat sich mit der chinesischen Firma Sun Wah Linux Ltd.

Der japanische Linux-Spezialist VA Linux Systems hat sich mit der chinesischen Firma Sun Wah Linux Ltd. verbündet. Die beiden Firmen wollen zusammen Debian GNU/Linux vor allem in Japanisch und Chinesisch weiter entwickeln und vermarkten. Zielmärkte sind in Japan der Business-Bereich und Telekommunikationsfirmen und in China der öffentliche Sektor, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua in der englischsprachigen Ausgabe heute meldet.
Mit dem Bündnis könne man die Zahl der Debian-Entwickler verdoppeln, zitiert Xinhua den Chef von Sun Wah Linux. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch Kanton Glarus führt digitales Behördenportal ein

Das Portal soll Dienstleistungen des Kantons und der Gemeinden zugänglich machen.

publiziert am 8.2.2023
image

Microsoft bläst zum Angriff auf Google

Die Suchmaschine Bing soll dank KI-Hilfe zur ernsthaften Google-Alternative werden.

publiziert am 8.2.2023
image

Domain pulse: Die vernetzte Welt ist ein fragiles Gebilde

Branchenexperten haben über die Sicherheit des Internets diskutiert. Eine allumfassende Lösung scheint es aber nicht zu geben.

publiziert am 7.2.2023
image

Microsoft-User konnten einen Tag lang nicht mailen

Aufgrund einer Störung bei Outlook.com konnten Nutzerinnen und Nutzer während eines ganzen Tages keine E-Mails verschicken und empfangen.

aktualisiert am 8.2.2023