Siroop dementiert Entlassungspläne

27. April 2018, 11:38
  • channel
  • swisscom
image

Mitte April hat Swisscom seine --https://www.

Mitte April hat Swisscom seine Anteile am Online-Marktplatz Siroop an Coop verkauft. Nun haben Quellen gegenüber inside-channels.ch davon gesprochen, dass Entlassungen geplant seien. Wir haben bei Coop nachgefragt.
"Dies ist nicht korrekt", schreibt Coop-Mediensprecherin Andrea Bergmann. Alle Siroop-Mitarbeitenden würden entweder ein Stellenangebot in der neuen Organisation oder ein Alternativ-Jobangebot von Coop oder Swisscom erhalten. Die Details seien aber noch nicht bekannt, weitere Aussagen deshalb nicht möglich. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Hürlimann Informatik spannt mit Ategra zusammen

Hürlimann nimmt die Gever-Plattform Egeko von Ategra in sein Portfolio auf.

publiziert am 1.12.2022
image

Halbleiter-Umsätze werden sinken

Gartner prognostiziert einen Rückgang im Halbleiter-Markt. Die wirtschaftlichen Herausforderungen und die geschwächte Nachfrage würden sich negativ auswirken.

publiziert am 30.11.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2