SIX-Digitalbörse erhält Genehmigung von der Finma

10. September 2021, 07:08
  • fintech
  • six
  • finanzindustrie
  • innovation
image

Die geplante Digitalbörse der SIX kann endlich starten. Nach zahlreichen Verschiebungen gab es nun grünes Licht von der Finma.

Mit der Lizenzvergabe durch die Regulierungsbehörde könne die Digitalbörse "SIX Digital Exchange" (SDX) starten. In den kommenden Monaten und Jahren soll laut eigenen Angaben des Börsenbetreibers weiter in den Aufbau des "digitalen Finanz-Ökosystems" investiert werden. Angestrebt werden Kooperationen mit Partnern. Zudem sollen verschiedene globale und lokale Finanzakteure an Bord geholt werden.
Die Finma hat zwei Bewilligungen zum Betrieb von Finanzmarktinfrastrukturen erteilt, die auf der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) basieren. Laut Finma handelt es sich dabei um die ersten Bewilligungen am Schweizer Finanzplatz für Infrastrukturen, die den Handel von digitalisierten Effekten in Form von Token und deren integrierte Abwicklung ermöglichen.

Start mehrfach verschoben

Der Start der "Blockchain-Börse" SDX war bereits mehrfach verschoben worden und ursprünglich für 2019 geplant gewesen. Seit 2018 plant die SIX den Aufbau einer vollständig integrierten Infrastruktur für Handel, Abwicklung und Verwahrung von digitalen Vermögenswerten auf Basis der Distributed-Ledger Technologie. Am 6. Oktober übernimmt mit David Newns bereits der dritte Chef das Ruder der SDX.

Loading

Mehr zum Thema

image

Gartner zur Zukunft: NFTs und Metaverse sind ungewiss, bieten aber viel Potential

Die Marktforscher haben den neusten "Hype Cycle" publiziert, spannend finden sie vor allem Technologien im frühen Entwicklungsstadium. Ausgang der Experimente: strittig.

publiziert am 12.8.2022
image

Schweizer "Camper-Airbnb" startet nächste Finanzierungsrunde

Für den weiteren Ausbau will der Luzerner App-Anbieter Parkn'Sleep bis Ende dieses Jahres 2,6 Millionen Franken einnehmen.

publiziert am 12.8.2022
image

Report: Githubs KI-Tool Copilot macht Code unsicherer

Das einst gross angekündigte Tool von Github schreibe eine Menge Lücken in Software, erklären Forscher aus den USA. Sie haben ihre Befunde an der Black-Hat-Konferenz präsentiert.

publiziert am 12.8.2022
image

St.Galler Startup startet Pilotprojekt für E-Rezept

Die Initiative kommt vom Startup Onlinedoctor, das eine Plattform für Teledermatologie anbietet.

publiziert am 11.8.2022