SIX Group: NFC findet Anklang

9. März 2015, 13:43
  • rechenzentrum
  • six
image

Der Finanzmarkt-Infrastrukturdienstleister SIX Group hat 2014 die Erträge all seiner Geschäftsbereiche steigern können.

Der Finanzmarkt-Infrastrukturdienstleister SIX Group hat 2014 die Erträge all seiner Geschäftsbereiche steigern können. Insbesondere im Geschäft mit Kartentransaktionen (Payment Services) stieg der Umsatz um über ein Viertel. Laut einem SIX-Sprecher wurden bereits rund 7 Prozent der Transaktionen kontaktlos, also via Near Field Communication (NFC), getätigt.
NFC-fähige Debit- und Kreditkarten wurden erst 2014 grossräumig ausgerollt. Somit zeigt sich SIX Group zufrieden mit der Verbreitung im vergangenen Jahr.
Auch im mobile Payment tut sich was. Zwar sei die Verbreitung noch sehr bescheiden, doch wurde vereinzelt schon mit dem Handy über SIX-Systeme bezahlt. Und im zweiten Quartal dieses Jahres soll dann das neue Handy-Bezahlsystem für Privatpersonen lanciert werden. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022